Canyon Čikola

  • cikola-4

    cikola-4

  • cikola-7

    cikola-7

  • cikola-2

    cikola-2

  • cikola-8

    cikola-8

  • cikola-1

    cikola-1

  • cikola-10

    cikola-10

  • cikola-11

    cikola-11

  • cikola-9

    cikola-9

  • cikola-6

    cikola-6

Die Örtlichkeit des Canyons des Čikola ist seit dem Jahr 1965 geschützt. Der Čikola ist der größte Zufluss zum Fluss Krka, er entspringt beim Dorf Čavoglava, fließt durch die Stadt Drniš und strömt in den Fluß Krka beim See Torak ein.

Ein Teil des Čikola, welcher als bedeutende Landschaft geschützt ist, erstreckt sich von Drniš bis etwa 1 km flussabwärts von der neuen Brücke nach Miljevac über Čikola.

Dieses Gebiet zeichnet sich durch den sehr tiefen Canyons aus, welcher ein ausgesprochen geomorphologisches Phänomen ist und die Lokalität ist auch als hydrologisches Phänomen im Karst ausgesprochen wichtig. Der Canyon ist stellenweise auch bis zu 170 m tief.

RoutenplanungAdresse