Pfarrkirche des Hl.Kreuzes

  • zupna-crkva2

    zupna-crkva2

  • zupna-crkva1

    zupna-crkva1

Laut schriftlichen historischen Aufzeichnungen können wir annehmen, dass bereits im Jahr 1512 mit dem Bau der Kirche der Muttergottes vom Schnee in Vodice begonnen wurde. Man weiß nicht genau, ob sie unter diesem Namen erhoben wurde, aber in einem Dokument aus dem Jahr 1603 wird das Bestehen einer glagolitischen Kirche der Muttergottes inmitten von Vodice erwähnt.

Auf ihren Überresten wurde später die heutige Pfarrkirche des Hl. Kreuzes erbaut, welche zwischen 1746 und 1749 gebaut wurde. Erbaut wurde sie vom bekannten Architekten des Barock Ivan Skok. Das monumentale Barock Bauwerk wird geschmückt von üppigen Rosetten und barocken ovalen Fenstern an der harmonischen Fassade und im Inneren stehen zwei wertvolle Altarbilder des Meisters dekorativer Fresken aus der Mitte des 19. Jahrhunderts, Eugenie Moretti Varese.

Der Bau des Glockenturms wurde im Jahr 1752 begonnen und die Arbeiten wurden vom bekannten Meister aus Dubrovnik Vicko Macanović Raguse geführt, aber aufgrund der Streitigkeiten mit den Einwohnern, hervorgerufen durch den schwachen und langsamen Bau, wurde der Glockenturm erst viel später fertiggestellt.