Die Kirche der Uspenie Bogomatere

  • uspenia-bogomatere-2

    uspenia-bogomatere-2

  • uspenia-bogomatere-3

    uspenia-bogomatere-3

  • uspenia-bogomatere-5

    uspenia-bogomatere-5

  • uspenia-bogomatere-7

    uspenia-bogomatere-7

  • uspenia-bogomatere-1

    uspenia-bogomatere-1

  • uspenia-bogomatere-4

    uspenia-bogomatere-4

  • uspenia-bogomatere-6

    uspenia-bogomatere-6

Die Kirche der „Uspenie bogomatere" wurde am Ort erbaut wo im 12. Jh. die Tempelritter ihren Wohnraum hatten. Dies ist ein barockes Bauwerk aus dem 17. – 18. Jahrhundert.

Bis zu Beginn des 19. Jh. war dies die katholische Kirche der Hl. Erlösung und gehörte dem Benediktiner Frauenkloster. Im Jahr 1810 wurde diese Kirche durch eine Entscheidung Napoleons an den orthodoxen Bischof Benedikt Kraljević abgetreten.

Die Kirche hebt sich durch den barocken Glockenturm vom Beginn des 18. Jh. hervor, welcher ein Werk des heimischen Meisters Ivan Skok ist.

RoutenplanungAdresse