Museum der Stadt Sibenik

  • muzej8

    muzej8

  • muzej10

    muzej10

  • muzej5

    muzej5

  • muzej7

    muzej7

  • muzej2

    muzej2

  • muzej9

    muzej9

  • muzej11

    muzej11

  • muzej4

    muzej4

  • muzej3

    muzej3

  • muzej6

    muzej6

  • muzej1

    muzej1

Das Museum von Šibenik wurde am 20. Dezember 1925 anlässlich der Kennzeichnung der Tausendjahrfeier des kroatischen Königreichs eröffnet und es liegt im ehemaligen Fürstenpalast in unmittelbarer Nähe der Kathedrale des Hl. Jakob.

Der Fürstenpalast ist Teil des Abwehrsystems der Stadt an der Küste und er wurde im 13./14. Jahrhundert erbaut. Im Jahr 1975 wurde der Umbau des Fürstenpalasts abgeschlossen, sowie ein zeitgemäßes Funktionieren des Museums ermöglicht.

Das gesamte Fundus des Museums ist auf Sammlungen aufgeteilt: archäologische Abteilung, kultur-historische Abteilung und Abteilung der neueren Geschichte.

Die bedeutendsten Ergebnisse hat das Museum in der Forschungs-, Ausstellungs- und Verlagstätigkeit erzielt. Es wurden zahlreiche archäologische Standorte in der Umgebung von Šibenik und des Aquatoriums von Šibenik erforscht, sowie über 300 Ausstellungen organisiert. Daneben wurden zahlreiche Editionen, besonders wertvoll für die Erleuchtung der Vergangenheit der Stadt Šibenik, in Organisation des Museums herausgegeben.

RoutenplanungAdresse